Alexandra Abele

Ich bin Alex, bin verheiratet und habe zwei Kinder, die aufs Ratsgymnasium gehen. Seit vielen Jahren lebe ich hier in der „Stadt“. Früher habe ich in Hellwege gewohnt. Ich fühle mich in Rotenburg wohl und möchte gar nicht mehr aufs Land ziehen. Denn hier kann ich alles bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen. Mich seht Ihr viel draußen. Ob auf dem Fahrrad im Straßenverkehr oder am Sport machen auf dem Sportplatz oder im Ronolulu.

Ich bin in der WIR, weil ich mich hier mit meiner Meinung, meinen Ideen und Wünschen einsetzen kann. Nur so kann „man“ etwas versuchen zu erreichen.

Ich bin für eine Stadt mit guten Wegen, sicheren Straßen, die zu Fuß oder per Fahrrad gut zu durchqueren ist.

Es muss unbedingt etwas für unsere Jugendlichen getan werden. Denn die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Kommunalpolitik ist deshalb sinnvoll, weil Kinder und Jugendliche die Auswirkungen ihres Engagements sehen, nachzuvollziehen und sich damit zu identifizieren lernen. Ferner sollen Kinder und Jugendliche als Expertinnen und Experten in eigener Sache ernst genommen werden und der Politik wertvolle Anregungen geben können.

Alex