Aktuelles

Die Entscheidung ist gefallen! Pressemitteilung vom 07. Mai 2021

Wir haben uns extra viel Zeit genommen, um unsere Entscheidung für einen Bürgermeisterkandidaten zu fällen. Anders als andere Parteien haben wir daher mit beiden Kandidaten intensive Gespräche geführt.

Eine Entscheidung mal eben so aus der „Hüfte“, stand für uns nicht zur Debatte, somit sind wir unserer erfolgreichen Strategie wie immer treu geblieben.

Bereits im Juli des vergangenen Jahres haben wir Frank Holle kennenlernen dürfen und erste Gespräche geführt.

Mit Torsten Oestmann standen wir dann ab September im telefonischen Kontakt.

Wir haben beiden Kandidaten sofort zugesagt, dass wir Sie selbstverständlich zu uns in die Arbeitsgruppe einladen werden. Nach Corona bedingter Verzögerung konnten wir diese Termine dann auch im Februar stattfinden lassen.

Anschließend ging es in die internen Beratungen, die wir intensiv genutzt haben und das Pro und Contra beider Kandidaten, sehr kritisch gegenübergestellt haben.

Ende April war es nun so weit, und wir konnten in die Abstimmung gehen, das Ergebnis war dann auch eindeutig!

Wir haben uns mehrheitlich für Frank Holle entschieden und werden das auch mit unserer Unterstützung im Wahlkampf begleiten.

Nach Abwägung aller bisher geführten Gespräche mit beiden Kandidaten und deren öffentlichen Auftritten hat sich ein Vorteil für Frank Holle herausgestellt.

Die WiR sieht in der langjährigen Erfahrung von Frank Holle den größeren Vorteil für die Stadt Rotenburg, besonders im Hinblick auf die noch ausstehenden Jahresabschlüsse und den von uns angeschobenen Themen wie Stadt- und Verkehrsentwicklung.

Auch im Bereich der Wirtschaft, die als Grundlage einer Kommune von entscheidender Bedeutung für Arbeitsplätze und Steuereinnahmen sind, sehen wir Frank Holle vorn, da er über ein sehr gutes Netzwerk verfügt.

Gerade in der jetzigen schwierigen Zeit und die noch vor uns liegenden wichtigen Projekte, können und dürfen wir keine Zeit verlieren, hier ist Erfahrung jetzt das Beste was wir in Rotenburg benötigen.

Ähnlich wie beim Fußball, holen sich die Vereine immer nur die Trainer mit der meisten Erfahrung…

Da wir uns einen fairen Wahlkampf wünschen haben wir unsere Entscheidung selbstverständlich auch Torsten Oestmann persönlich mitgeteilt.

Wähler-Initiative-Rotenburg (WiR)

Dirk Schenckenberg und Jens Kohlmeyer

Rotenburg, 07.05.2021

Ratssitzung am 18.02.2021 TOP 4 - Radwegbau auf der ehemaligen Bahnstrecke ROW-Brockel, Projekt „Fidi-Boon-Wech“

Sperrung der Goethestrasse falsches Signal 23. Januar 2021

Pressemitteilung 03. Dezember 2019

Fragen zur Entwicklung im Bereich der Grundschulen, 28.08.2018

Innenstadtentwicklung, 21.12.2017

Haushaltberatungen, 21.12.2017